Mitgliederversammlung 2010 in der Adelberghalle

Der neue Vorstand

Rolf Sickert begrüßte die Mitglieder und als Gäste den Kreisvorsitzenden Wolfgang Rüttgens und Rechtsanwalt Ralf Skrzipietz. Er bedauerte, dass leider nicht mehr Mitglieder erschienen waren.

Die Berichte des Vorsitzenden und der Kassiererin wurden wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Ernst-Ludwig Elbert stellte nach vielen Jahren seinen Sitz als stellvertretener Vorsitzender im Vorstand zur Verfügung, weil er leider gesundheitlich angeschlagen ist.

Rolf Sickert ließ noch einmal die lange Tätigkeit im Vorstand revue passieren und dankte für die angehme zusammenarbeit.

Dann stellte er als neuen Kandidaten für dieses Amt  Ralf Skrzipietz vor, der als Rechtsanwalt in Armsheim  niedergelassen ist, aus Mönchengladbach kommt und schon dort jahrelang im AWO-Vorstand tätig war, und nach seinem Umzug dem OV Flonheim  beigetreten ist.

Weitere Kandidaten waren nicht vorhanden. Ralf Skrzipietz wurde einstimmig gewählt.

Als Moderator führte er anschlileßend durch das Thema Betreuung und Patientenverfügung, das bei allen auf großes Interesse stieß.

Der Vorstand

Rolf Sickert

Vorsitzender

   

 

Adventsfeier 2009

Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Flonheim hatte seine Mitglieder, Freunde und Bekannte zu seiner diesjährigen Adventsfeier am 28.11.2009 eingeladen

Für das körperliche Wohlbefinden war in jeder Weise gesorgt mit guter Gulaschsuppe und einem echt rheinhessischen Buffett

Für Unterhaltung sorgte Simone Ruppelt, die nette Geschichten erzählte und mit Ihrer Stimme und Gitarre eine echte Adventstimmung in die Runde brachte und mit Weihnachtsliedern alle zum Mitsingen brachte

Unser ehemaliger Landrat Schrader war zu Gast und gab anlässlich des 90-jährigen Bestehens der 

AWO eindrucksvoll die Entstehungsgeschichte wieder und schilderte  die Schwierigkeit  der damaligen Zeit.  Ganz besonders ging er dabei auf die Tatkraft der AWO Gründerin Maria Juchacz ein, die für soziale Verbesserungen, aber auch für die Stellung der Frauen  in der damaligen Gesellschaft wesentliche Grundlagen schuf

Der Ortverein ist 30 Jahre alt, betonte Vorsitzender Rolf Sickert in seiner Ansprache. Es hat natürlich Hohen und auch Tiefen gegeben, aber heute ist die AWO in Flonheim ein fester Bestandteil der Gemeinde, der mit seinen Aktivitäten die Ortsgemeinschaft bereichert

Erfreulich ist, das noch Gründungsmitglieder dabei sind. Ernst-Ludwig Elbert, Emmi Elbert (konnte leider heute nicht dabei sein)und Karl König wurden besonders geehrt und mit einem großen Geschenk als Dank für die langjährige Treue bedacht

Sickert bedauerte, das leider nicht so viele Mitglieder anwesend waren als eigentlich erwartet, was wohl daran lag, das zeitgleich in der Kirche eine Verabschiedung stattfand und  viele Bürger daran teilnahmen.

AWO Kreisvorsitzender Wolfgang Rüttgens freute sich, wieder in Flonheim zu sein und ging in seiner kurzen Ansprache auf derzeit  bestehenden soziale Probleme, wie Kinderarmut, die Situation der Arbeitslosigkeit sowie  der Altersarmut ein. Hier bestehe dringender Änderungsbedarf.

Es war ein sehr schöner gemütlicher Adventsabend, der allen Teilnehmern in angenehmer Erinnerung bleiben wird.